Aktuell! Die IGV informiert!


Einladung zur Jahreshauptversammlung der IGV und Weihnachtsmarkt-Konzept

Liebe IGV-Mitglieder,

unsere geplante Jahreshauptversammlung kann wie vorgesehen am 30. Oktober 2020 unter Beachtung der bekannten Hygienemaßnahmen (siehe Einladung) stattfinden. Weitere Informationen finden Sie in der Anlage. Bitte sprechen Sie sich im Vereinsvorstand ab, wer teilnehmen wird und ob Interesse besteht, am 3. oder 4. Adventswochenende an dem verändertenWeihnachtsmarkt“ teilzunehmen.
Zusammen mit den Gästen der Stadt Hanau und dem Besitzer „Main-Laden“ werden wir Ihnen die neue Konzeptidee vorstellen Die endgültige Entscheidung über eine Durchführung (oder auch Nichtdurchführung) wird durch die Stadt Hanau in spätestens vier Wochen gefällt.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Göbel

Dr. Thomas Göbel
Interessengemeinschaft Großauheimer
Vereine und Verbände e.V.
– 1. Sprecher –
Tel.: 06181-55912
thomas.goebel@igv-grossauheim.de

——————————————————————————————————————-

Einladung zur Jahreshauptversammlung der IGV und Weihnachtsmarkt-Konzept

Liebe IGV-Mitglieder,

wir möchten Sie recht herzlich zu der Jahreshauptversammlung der Interessengemeinschaft Großauheimer Vereine und Verbände (IGV) einladen.

Sie findet am Freitag, den 30. Oktober in den Räumen der Alten Schule statt. Beginn: 19 Uhr. Die Einladung finden Sie im Anhang.

Gleichzeitig möchten wir Sie bereits im Vorfeld informieren, dass wir mit der Stadt Hanau dabei sind, ein Konzept zu erarbeiten, damit unser Großauheimer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr stattfinden kann. Die Räumlichkeiten in der Alten Schule und des Bürgerhauses stehen uns Corona-bedingt nicht zur Verfügung, und auch der Hans-Gruber-Platz wird uns in der gewohnten Aufstellungsform nicht genehmigt werden.

Wir müssen das Konzept des Weihnachtsmarktes ändern. Tatkräftige und finanzielle Unterstützung erhalten wir von der Stadt Hanau und dem Eigentümer des „Main-Laden“. Alle diese Maßnahmen und Investitionen machen aber nur Sinn, wenn wir die Veranstaltung an mehreren Wochenenden laufen lassen und von unserem jahrelang gewohnten Standort abweichen (siehe Beiblatt „Projekt Auheimer Wintertraum“). Der Standort ist das Mainufer, in Nachbarschaft zum Main-Laden. Das Konzept lehnt sich an das noch bekannte „Mainuferfest“ an. Alle Vereine müssen nicht (können aber) alle geplanten drei Veranstaltungswochenenden bestreiten, sondern können sich idealerweise möglichst auf diese drei Wochenenden verteilen. Dabei wird der IGV-Vorstand natürlich auf ein ausgewogenes Verhältnis der Standbesetzungen (Vereine, Kunsthandwerk) und der Essens- und Getränkeangebote achten. Der gewohnte Zeltaufbau entfällt; es werden Holzhütten gestellt. Die Main-Wiesen, der Fluss und auch eine Bühne bieten den Vereinen viele Möglichkeiten (u. a. Jugendfeuerwehr, Fackel-Schwimmen) ein attraktives Programm rund um den Markt auf die Beine zu stellen. Hier bitten wir die Auheimer Vereine um Ihre Mithilfe. Es ist auch eine sehr gute Möglichkeit für Ihren Vereinszweck zu werben.

Alles natürlich unter Einhaltung strikter Hygiene-Regeln!!! Auch mit einer kurzfristigen Absage müssen wir rechnen, sollte das Infektionsverhalten an Dynamik gewinnen.

Daher die Bitte an Sie: Machen Sie sich mit Ihrem Verein bis zum 30. Oktober Gedanken, ob Sie das neue Konzept unterstützen und an dem Projekt „Auheimer Wintertraum“ teilnehmen. Alle Ihre Fragen rund um die Veranstaltung werden Ihnen auf der Mitgliederversammlung beantwortet.

Die Vorbereitungszeit ist kurz. ABER: Wir nehmen jetzt den um die „Corona-Krise“ entstandenen Umstand als Chance wahr, um unseren Auheimer Weihnachtsmarkt neu zu erfinden. Sollte das neue Konzept gelingen und das Angebot durch gute Besuchszahlen angenommen werden, wären durchaus weitere Veranstaltungen (z. B. Oster-Markt) denkbar.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen am 30.10.2020 und auf ganz viele Ideen um das neue Konzept.

Mit freundlichen Grüßen

Petra Göbel
Interessengemeinschaft Großauheimer
Vereine und Verbände
– Schriftführung –
Tel.: 06181-55912
Petra.Goebel@igv-grossauheim.de

www.igv-grossauheim.de

Anlagen: