Dich schickt der Himmel – helfen-in-hanau

Liebe Mitglieder der Vereine in der IGV,

heute wende ich mich an Sie und Euch, um auf eine Aktion der Evangelischen und Katholischen Kirche in Hanau hinzuweisen. Unter dem Motto „Dich schickt der Himmel“ vermittelt ein zentraler Telefondienst Rat und Hilfe für Menschen, die wegen der aktuellen Lage das Haus nicht verlassen können oder wollen. Wir wissen, dass auch viele Vereine und Gruppen ähnliche Hilfsprojekte begonnen haben oder planen. Vielleicht mögen Sie sich dabei mit dieser Aktion vernetzen.

Wie funktioniert die Aktion Dich schickt der Himmel ?

Über die zentrale Rufnummer (06181) 92 34 010 werden Hilfsanfragen gesammelt. Am Telefon sitzen hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Diakonischen Werkes. Sie sind darin geschult, den Bedarf eines Hilferufes zu verstehen.

Ein Teil der Anfragen betrifft fachliche Hilfe, wie sie bei Diakonie und Caritas vorgehalten wird. Diese können sie an die richtige Stelle vermitteln.

Andere Anfragen betreffen eher den Bereich der Nachbarschaftshilfe. Sie werden dann in die Stadtteile vermittelt.

Für jeden Stadtteil gibt es eine Liste der freiwilligen Helferinnen und Helfer. Sie übernehmen kleine Besorgungen in ihrem Stadtteil oder darüber hinaus. Wer sich als Helfer*in anmeldet, kann genau angeben, WO und WIE er oder sie helfen möchte. Ab sofort suchen wir Freiwillige, die nun in den Stadtteilen Dienste übernehmen.

Bitte verbreitet die Idee über Eure eigenen Netzwerke weiter. Am einfachsten geht das, wenn man beide Anhänge dieser Mail weiterleitet per Mail, Signal, WhatsApp, Facebook etc.

Anhang 1: Dich schickt der Himmel_Plakat.pdf

Das Plakat mit der Telefonnummer (06181) 92 34 010 richtet sich an Hilfsbedürftige. Diese Plakate und auch gleichlautende Postkarten kann man bei Pfarrer Bromme, Leinpfad 1 abholen (am besten vorher kurz mailen (wolfgang.bromme@ekkw.de) oder anrufen (0173 962 5030)

Anhang 2: helfen-in-hanau.pdf

Dieses Plakat in ähnlicher Aufmachung richtet sich an Menschen, die nun helfen wollen. Dort gibt es eine Online-Adresse für die Anmeldung: www.helfen-in-hanau.de  (dazu einen QR-Code, den man zum Aufruf dieser Website nutzen kann, aber nicht muss.)

Über diese Website gelangt man direkt auf das Anmeldeformular. Es ist selbsterklärend, kurz und übersichtlich und entspricht dem Datenschutz im Sinne der DSGV. Wer sich hier anmeldet, bekommt dann bei Bedarf täglich Aufgaben im gewählten Stadtteil angeboten und kann diese annehmen (oder ablehnen). Selbstverständlich kann man sich jederzeit auch wieder aus der Helferliste löschen lassen!

Heute bitte ich Sie und Euch: Wer kann, möge mithelfen und sich jetzt eintragen auf www.helfen-in-hanau.de

Mit herzlichen Grüßen,

Euer/Ihr

Wolfgang Bromme

Weitere Informationen gibt es hier: