IGV Großauheim

 

Die Wanderfreunde 1911 Großauheim und Interessenten treffen sich am Sonntag, den 09.12.2017, um 10.40 Uhr, in der Halle des Hanauer Hauptbahnhofes und fahren mit der Bahn nach Freudenberg. Vom Bahnhof in Freudenberg wandern wir einen Weg entlang des Mains zum Miltenberger Weihnachtsmarkt. Dort haben die Teilnehmer der Wanderung ausreichend Zeit, um den schönen und interessanten Weihnachtsmarkt individuell besuchen zu können.
Die Wanderstrecke beträgt einschließlich des Weihnachtsmarktbesuches ca. 9 km. Der Teilnehmerbeitrag, einschließlich der Bahnfahrt, beträgt 12 € für Mitglieder und 14 € für Gäste. Eine Anmeldung zur Wanderung ist nicht erforderlich. Gäste sind willkommen!
Die Teilnahme an der Wanderung erfolgt auf eigene Gefahr! Weitere Informationen erteilt der Wanderführer Peter Fingerhut (Telefon 06181 571329).

 

Wanderung Weihnachtsmarkt Miltenberg 9.12.2018

 

 

Für alle IGV-Mitgliedsvereine wird ein kostenfreier Workshop mit dem Thema "Öffentlichkeitsarbeit" angeboten. Öffentlichkeitsarbeit ist ein wichtiger Bestandteil um auf seinen Verein aufmerksam zu machen, weitere Mitglieder zu gewinnen und seine Aktivitäten darzustellen. Über die Ehrenamtsagentur Hanau wird Frau Sylvie Janka durch diesen Workshop führen.

Eine wichtige Form der Öffentlichkeitsarbeit sind Aktionen und Veranstaltungen. In dieser Fortbildung beschäftigen wir uns gemeinsam damit, wie es gelingt, größtmögliche Aufmerksamkeit zu erreichen und das Anliegen unserer Vereine gut zu vermarkten. Am Ende des Tages, so verspricht es die Trainerin, werden die Teilnehmer einen Koffer voller Ideen mit nach Hause nehmen.

Die Fortbildung findet am Samstag, den 27. Oktober 2018, 10:00 bis 16:15 Uhr, (nun geändert) in den Seminarräumen der Ehrenamtsagentur, Steinheimer Str. 1, 63450 Hanau, statt.
Verbindliche Anmeldungen von Teilnehmern der IGV-Mitgliedsvereine können bis 23.9.2018 per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 06181 55912 erfolgen.

 

 

Seit 1927 steht das Pollasch-Denkmal auf einer zwei Hektar großen Fläche an der bayrischen Staatsstraße zwischen Heigenbrücken und dem Forst Hain. Von dort bietet sich den Wanderern ein weiter und herrlicher Blick in das Laufachtal. Hier findet die Totengedenkfeier des Spessartbundes e. V. am 14.10.2018 ab 14.00 Uhr statt, um am Ehrenmal der verstorbenen Mitglieder zu gedenken.
An diesem Treffen nehmen auch die Wanderfreunde 1911 Großauheim teil. Gäste sind herzlich willkommen!

Am Sonntag, den 14. Oktober 2018, um 10.15 Uhr, treffen sich die Teilnehmer im Großauheimer Bahnhof und fahren mit der Bahn nach Laufach.

Vom Bahnhof in Laufach erfolgt die Wanderung dem Wanderweg entlang der ehemaligen Bahnbaustelle. Nach ca. 9 km erreichen die Wanderer das Pollasch-Denkmal und nehmen an der Gedenkfeier teil. Nach der Feier wandern wir nach Heigenbrücken zur Einkehr in das Gasthaus „Zur frischen Quelle“. Anschließend treten wir die Rückreise mit der Bahn nach Hanau an.
Die Wanderstrecke beträgt insgesamt ca. 13 km. Die Kosten der Bahnfahrt für die Mitglieder übernimmt der Verein. Für Gäste ohne Mitgliedschaft beträgt der Teilnehmerpreis 7 €. Die Teilnahme an der Wanderung erfolgt auf eigene Gefahr!
Weitere Informationen erteilt der Wanderführer der Wanderfreunde 1911 Großauheim Peter Fingerhut (Telefon: 06181 571329).

 

Wanderung zum Pollasch 14.10.2018

 

 

 

Kulinarisches rund um die Kartoffel – Förderkreis startet sein Herbstprogramm


Der "Förderkreis Kultur" lädt am Freitag, den 9. November um 19 Uhr zu einem zweiten "Kartoffel-Abend" in das Café Rayher, Hauptstraße 5, Hanau-Großauheim, ein. Nachdem bereits auf dem Rochusmarkt alle Eintrittskarten für die Oktober-Veranstaltung ausverkauft waren und die Nachfrage nach Karten immer noch so groß war, hat sich der Vorstand entschlossen, diesen weiteren Termin anzubieten.


Die Besucher des "Kartoffelabends" dürfen sich auf interessante und geschmackvolle Stunden freuen: Simone Rayer präsentiert ein meisterhaftes Menu à la carte voller schmackhafter Überraschungen. Neben den lukullischen Köstlichkeiten kommt natürlich auch die Kultur nicht zu kurz: Warum die Deutschen den Spitznamen „Kartoffelfresser“ haben, erfahren die Gäste an diesem Abend. Auch Wissenswertes, Amüsantes über den Erdapfel oder auch Grumbeere genannt, wird vermittelt.


Eintrittskarten zum Preis von 5 € zu dieser außergewöhnlichen Veranstaltung rund um die „Tolle Knolle“ gibt es nur im Café Rayher, Hanau-Großauheim, Hauptstraße 5. Mitglieder des Förderkreises erhalten wie immer eine Ermäßigung beim Abend-Menü.

Kartoffelabend 9.11.2018 Hanau-Großauheim

 

 

Don Camillo mit dem Theater Nedelmann in der Lutherkirche-Wolfgang


Der "Förderkreis Kultur in Großauheim" bietet dem unerreichten Klassiker – bekannt durch die Romane von Giovannino Guareschi und die berühmten Verfilmungen mit Fernandel und Gino Cervi – am Sonntag, den 4. November 2018 um 17 Uhr eine Bühne in der Lutherkirche in Hanau-Wolfgang, Eichenallee 5-7.


DON CAMILLO & PEPPONE erzählt liebevoll die Geschichten um den streitbaren katholischen Pfarrer Don Camillo und seinen nicht minder schlagkräftigen Kontrahenten Peppone als heitere, unbeschwerte Theateraufführung. Es verspricht ein Wiedersehen mit charmanten, liebgewonnenen Charakteren. Der Theaterdichter Nedelmann lieh sich vom Originalautor die Figuren und erfand die Geschichte einfach neu. Eine Geschichte, in der alles prall vorkommt: Liebe und Hass, Wut und Schmerz, Verzweiflung und Macht, Intrige und Versöhnung verpackt in fröhlichen und humorvollen Geschichten. Schließlich sind wir bei Nedelmann‘s zu Gast, dem bekannten Wohnzimmer-Theater aus Rödermark. Die Schauspieler versprechen viel Humor, sehr viel Humor, Humor aus allen Lebenslagen.
„Einen besseren Spielort als eine Kirche für das Stück DON CAMILLO & PEPPONE konnte dafür gar nicht gefunden werden“, so die Stellv. Vorsitzende Simone Rayer des rührigen Vereins.

 

Der Eintritt kostet 12 €. Die Eintrittskarten können im Vorverkauf beim Café Rayher, Hanau-Großauheim, Hauptstraße 5, erworben werden oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellt werden.


Freuen Sie sich auf die liebgewonnenen Charaktere Camillo, den schlagfertigen und -kräftigen Priester, Peppone, den kommunistischen Bürgermeister, und natürlich auf den dritten Mitspieler, den man nicht sieht, aber überall hört, und einiges aus seiner Cloud zu bieten hat.

Don Camillo 4.11.2018 Hanau-Wolfgang